Aus diesen Gründen musst Du zum SPOBIS 2020

Aus diesen Gründen musst Du zum SPOBIS 2020

Der SPOBIS 2019 fand gerade erst Ende Januar statt und ich schreibe schon über den SPOBIS 2020.

Das ist besonders verrückt, weil ich noch nicht einen einzigen Programmpunkt für das Event Ende Januar 2020 kenne.

Trotzdem kann ich Dir jetzt schon sagen, dass Du unbedingt dabei sein solltest. In diesem Beitrag verrate ich Dir, warum Du im kommenden Jahr Ende Januar nach Düsseldorf kommen solltest.

Dabei orientiere ich mich an einigen Erfahrungen vom SPOBIS aus diesem Jahr, die Du nächstes Jahr garantiert wieder erleben kannst.

Mehr lesen
Hohe Spielergehälter im Profifußball sind gerechtfertigt oder?

Hohe Spielergehälter im Profifußball sind gerechtfertigt oder?

Spielergehälter sind ein sehr emotionales Thema. Fußballprofis wechseln den Club für höhere Gehälter.

Fans verurteilen die Spieler dafür, freuen sich aber selbst über jede Gehaltserhöhung von der sie wiederum die steigenden Eintrittspreise sowie Stadionwurst und -Bier zahlen können.

„Über Geld spricht man nicht“

Leitsatz der deutschen Kultur

Unbewusst lernen wir alle, dass wir über Geld nicht sprechen sollen. Trotzdem wird die Höhe der Spielergehälter diskutiert und ich finde das gut.

In diesem Beitrag möchte ich keine genauen Zahlen aus einzelnen Verträgen nennen. Ich möchte vielmehr verschiedene Perspektiven aufzeigen, mit Hilfe derer wir die Höhe der Spielergehälter einordnen können.

Mehr lesen
So wertet jeder Club seine Medienarbeit im Fußball auf

So wertet jeder Club seine Medienarbeit im Fußball auf

Bereits im vergangenen Jahr habe ich mich einmal kritisch zur Medienarbeit im Fußball beim FC Bayern München geäußert. Damals ging es um die Pressekonferenz der Münchener.

Normalerweise ist der Januar die beste Zeit für gute Vorsätze. Es ist die Zeit des Jahres, in der man alles anders und vieles besser machen möchte. Viele Menschen nehmen sich deshalb vor, an ihren Gewohnheiten zu arbeiten.

Leider habe ich gemerkt, dass ich schon so kurz nach dem Jahreswechsel wieder das Bedürfnis habe ein Ereignis beim deutschen Rekordmeister zu kommentieren.

Diesmal geht es um die Steak-Affäre rund um Franck Ribery. Dabei ist es mir an dieser Stelle wichtig, zu betonen, dass ich die Geschehnisse nicht einfach nur zusammenfassen möchte. Ich möchte sie kommentieren und wie immer: Lösungen für die Zukunft aufzeigen.

Dabei bin ich natürlich nicht naiv und gehe nicht davon aus, dass die Verantwortlichen diesen Beitrag lesen und es beim nächsten Mal anders machen. Es geht mir nur darum, aufzuzeigen, dass sich etwas ändern muss.

Mehr lesen
So baust Du 2019 Reichweite im Sportbusiness auf

So baust Du 2019 Reichweite im Sportbusiness auf

Bevor es um die Reichweite im Sportbusiness geht, wünsche ich Dir erstmal ein frohes neues Jahr. Ich hoffe, dass Du gut ins Jahr 2019 gestartet bist und freue mich, dass Du auf diesen Beitrag geklickt hast!

Reichweite im Sportbusiness ist die Antwort auf so viele Fragen.

Einerseits ist es die Voraussetzung für junge, ambitionierte Menschen, die ihre Botschaft im Sportbusiness platzieren und auf sich aufmerksam machen wollen.

Andererseits müssen Clubs versuchen, die Reichweite unter ihren Fans zu steigern, um diese anschließend zu monetarisieren.

In diesem Beitrag geht es um die Reichweite im Sportbusiness in Bezug auf das erste Beispiel. Ich zeige Dir also, wie Du ganz persönlich Dein Profil über die digitalen Kanäle schärfen und auf Dich aufmerksam machen kannst.

Mehr lesen
Jahresrückblick 2018 im Sportbusiness: Wir schaffen das schon

Jahresrückblick 2018 im Sportbusiness: Wir schaffen das schon

Im Dezember darf natürlich eines nicht fehlen: Der Jahresrückblick 2018. Wenn die Tage zum Ende des Jahres kürzer werden und ich langsam in Weihnachtsstimmung komme, mache ich immer einen ganz persönlichen Jahresrückblick 2018.

Dabei geht es dann vor allem um persönliche High- und Lowlights des Jahres. Wie Du Dir sicher vorstellen kannst, sind in den letzten beiden Jahren viele Highlights lediglich aufgrund des Blogs zustande gekommen. 

Dafür bin ich unglaublich dankbar. Trotzdem geht es heute nicht nur um mich, sondern um den Jahresrückblick 2018 im Sportbusiness. Dabei gehe ich aber auch auf ein paar persönliche Sportbusiness Highlights ein, die Dir ebenfalls zukünftig einen Mehrwert bieten könnten.

Mehr lesen
Ist OTRO die Revolution des Fußballbusiness oder nur ein Hype?

Ist OTRO die Revolution des Fußballbusiness oder nur ein Hype?

OTRO ist vermutlich aktuell das am meisten diskutierte Startup im Sportbusiness. Dazu muss man sagen, dass Startups in unserer Branche nicht an Bäumen wachsen.

Dabei haben wir schon häufig festgestellt, dass Startups eine gewisse Innovationskraft mit sich bringen. So auch im Beitrag der letzten Woche zu den Football Industry Rockstars.

In diesem Beitrag geht es aber nicht um Startups allgemein, sondern ganz konkret um OTRO. Dabei erkläre ich Dir gleich zu Anfang auch nochmal, warum ich mir dieses Startup herausgepickt habe.

Mehr lesen
Anstoßzeiten der Bundesliga von Spanien und England in Schatten gestellt

Anstoßzeiten der Bundesliga von Spanien und England in Schatten gestellt

Die Anstoßzeiten der Bundesliga sind eines von vielen Spannungsthemen zwischen Fans und den Clubs. Nach andauernden Protesten von den Fans kam in den letzten Tagen etwas Bewegung in das Thema.

Auf der einen Seite wird die Bundesliga ab der Saison 2021/22 die fünf Montagsspiele streichen. Auf der anderen Seite ist es für die zweite Bundesliga denkbar, dass eine zusätzliche Anstoßzeit am Sonntag hinzukommt.

Das ist für mich Grund genug, mir die Perspektiven der Fans und Clubs auf die Anstoßzeiten der Bundesliga anzuschauen. Außerdem wage ich einen internationalen Vergleich, der für mich einige Überraschungen parat hatte.

Mehr lesen

Diese Enttäuschungen im Sportbusiness machen Dich stärker

Diese Enttäuschungen im Sportbusiness machen Dich stärker

Heute möchte ich mit Dir über ein sehr pikantes Thema sprechen: Enttäuschungen im Sportbusiness.

Im Leben ist niemand vor Enttäuschungen bewahrt. Das gilt auch im allgemeinen Geschäftsleben und damit auch im Sportbusiness. Wir haben schon häufig festgestellt, dass die Menschen im Sportbusiness wie eine große Familie miteinander umgehen. Das stimmt auch.

In nahezu jeder Familie gibt es aber auch schwarze Schafe. Das klingt jetzt sehr negativ, gehört aber dazu. Und jedes einzelne negative Erlebnis macht einen nur stärker. Zumindest ist das meine Sichtweise.

Über das Thema von Enttäuschungen im Sportbusiness habe ich gerade neulich in meinem Podcast Interview bei Claudia Scheffler-Perrone gesprochen.

Mit diesem Beitrag möchte ich Dir dabei helfen, dass Du nicht zu viele Enttäuschungen im Sportbusiness selbst erleben musst, um zu lernen. Dabei möchte ich natürlich niemanden an den Pranger stellen. Ich weiß sogar, dass viele der Enttäuschungen im Sportbusiness, die ich Dir gleich schildern werde, von meinem Gegenüber nicht böse gemeint waren.

Das gilt leider aber auch nicht immer. Einige Menschen wollen es einfach drauf anlegen, wie man so schön sagt. Deshalb möchte ich Dir jetzt drei Enttäuschungen im Sportbusiness schildern, die mich stärker gemacht haben. Meine Kernbotschaft dabei ist: Lass Dich nicht entmutigen!

Mehr lesen

Medientage 2018 verraten, was der Sport von Love Island lernen kann

Medientage 2018 verraten, was der Sport von Love Island lernen kann

Letzte Woche habe ich die Medientage 2018 in München besucht. Wenn Du meinen Beitrag zur Online-Marketing Konferenz 2018 gelesen hast, wirst Du gemerkt haben, dass ich Konferenzen außerhalb des Sports sehr gerne besuche.

Deshalb habe ich sofort zugesagt als die Anfrage für eine Moderation für die Medientage 2018 bei mir eintraf. In einer hochkarätig besetzten Diskussionsrunde zum Thema „Live Entertainment – The Next Hype?“ habe ich viele Dinge gelernt, die ich heute mit Dir teilen möchte.

Außerdem habe ich im Rahmen der Ausstellung die neuesten Technologien am eigenen Leib erleben dürfen. Auch diese Erfahrungen möchte ich mit Dir in diesem Beitrag zu den Medientagen 2018 teilen.

Mehr lesen

Diese zwei Sportarten machen dem Fußball Konkurrenz

Diese zwei Sportarten machen dem Fußball Konkurrenz

Heute geht es um die zwei Sportarten, die in Zukunft dem Fußball Konkurrenz machen könnten. Das bestätigen nicht nur Reichweiten und Einschaltquoten, sondern auch die Umfragen, die ich im Rahmen meiner Vorträge und Seminare regelmäßig mache.

Genau deshalb habe ich mich am vergangenen Wochenende beiden Sportarten intensiv gewidmet und muss zugeben: Je mehr Zeit ich mit ihnen verbringe, desto stärker reizen sie mich. Das kenne ich so sonst eigentlich nur vom Fußball.

Dabei könnte das Timing gar nicht besser sein. Ende Oktober 2018 haben wir die Möglichkeit eine dieser Sportarten bei einem Event in Hamburg live zu erleben. Ich schreibe „wir“, weil ich mit dem Veranstalter 2×2 Tickets im Wert von je 100€ verlose. Wie das geht, erfährst Du im Beitrag.

Natürlich interessiere ich mich aufgrund dieser Fußball Konkurrenz nicht weniger für meinen Lieblingsclub, habe aber insgesamt am Wochenende weniger Bundesliga geschaut als sonst. Und wenn mir das schon so geht, wird es vielen anderen auch so gehen.

Du fragst Dich sicher, warum ich die beiden Sportarten bisher nicht erwähnt habe, oder? Um zu erfahren, welche Sportarten Fußball Konkurrenz machen, musst Du schon etwas weiter runter scrollen :-).

Mehr lesen