Was uns die Transferaktivitäten der Clubs zur Bundesliga 2017/18 verraten

Was uns die Transferaktivitäten der Clubs zur Bundesliga 2017/18 verraten

Nach einiger Zeit möchte ich mich diese Woche mal wieder zahlenseitig etwas ausleben. Deshalb folgt heute meine Analyse zu den Transferaktivitäten aller Clubs zur Bundesliga 2017/18.

Ähnliche Analysen veröffentlichte ich bereits zu den Transferperioden im Sommer 2016 und dem Winter 2017. Aus diesem Grund können wir fast schon von einer Tradition sprechen.

Trotzdem wirst Du in diesem Beitrag viel Neues über Deinen Lieblingsclub erfahren.

Mehr lesen

Die erschreckende Bedeutung der größten Fußball Transfers 2017

Die erschreckende Bedeutung der größten Fußball Transfers 2017

Kurz nachdem das Transferfenster geschlossen wurde, haben wir uns bisher immer qualitativ und quantitativ mit den Fußball Transfers auseinandergesetzt. Natürlich wird es das auch nach dem ereignisreichen Sommer 2017 geben.

Fangen wir mit der qualitativen Seite an. Ich möchte die drei am meisten diskutierten Fußball Transfers 2017 nochmal revue passieren lassen. Dabei geht es mir um wesentlich mehr als die Höhe der Ablösesumme.

Mehr lesen

6 Themen, die ich mit HSV-Investor Kühne gerne diskutieren würde

6 Themen, die ich mit HSV-Investor Kühne gerne diskutieren würde

Kurz vor Beginn der Saison 2016/17 hat sich HSV-Investor Klaus-Michael Kühne zur aktuellen Lage beim Hamburger SV geäußert. Dabei sprach er mit verschiedensten Medien. Dieser Beitrag fokussiert sich vor allem auf das Interview mit dem Spiegel.

Ich hatte bisher leider noch nicht die Gelegenheit persönlich mit HSV-Mäzen Kühne zu sprechen. Sollte es jemals dazu kommen, wäre ich jedoch vorbereitet.

Jetzt geht´s direkt los mit den 6 Themen, die ich mit dem 80-Jährigen Investor des Hamburger SV gerne diskutieren würde.

Mehr lesen

Was Du über den Neymar Wechsel bisher noch nicht wusstest

Was Du über den Neymar Wechsel bisher noch nicht wusstest

Über den Neymar Wechsel wurde unglaublich viel geschrieben. Das fing bereits lange Zeit vor dem eigentlichen Transfer an. Wie Ihr wisst, bin ich kein Fan von Gerüchten.

Umso mehr bevorzuge ich Zahlen & Fakten. Diese habe ich mit etwas Abstand zu dem Wechsel analysiert und möchte mit Euch einen Blick in die Zahlenwelt abseits der astronomischen Ablösesumme werfen.

Mehr lesen

Fußballmanager müssen von Harry Potter und Romeo & Julia lernen

Fußballmanager müssen von Harry Potter und Romeo & Julia lernen

Jeder Mensch kann bzw. muss noch viel lernen. Das liegt in der menschlichen Natur. Davon sind auch Fußballmanager nicht befreit.

Über diesen Beitrag möchte ich Euch ein bisschen an meinem Urlaub teilhaben lassen, beziehe ausgewählte Beobachtungen aber direkt auf den Fußball, damit es nicht langweilig wird. Ich bin ja schließlich kein Reise- bzw. Lifestyle-Blogger. Es geht  nach wie vor um unseren Lieblingssport.

Wenn Du trotzdem etwas links und rechts von meinem Urlaub erfahren möchtest, wirst Du bei Facebook, Twitter & Instagram fündig. Hier findest Du noch zwei, drei weitere Erlebnisse, die jedoch auch einen direkten Bezug zum Fußball haben. Solltest Du mir da noch nicht folgen, hol das am besten sofort nach :-).

Mehr lesen

Chris von Emotionum über IQ und EQ im Fußball

Chris von Emotionum über IQ und EQ im Fußball

Alle guten Dinge sind ja bekanntlich drei. Deshalb folgt heute das dritte und vorerst letzte Interview mit einem spannenden Startup in der Fußball-Branche: Emotionum.

Freut Euch auf einen alternativen Ansatz, wie Fans und Spieler in Zukunft miteinander kommunizieren können. Bei weiterführenden Fragen erreicht Ihr Chris am besten per Mail unter cs@emotionum.com

Mehr lesen

Wie sieht eigentlich Wertschöpfung im Fußball aus?

Wie sieht eigentlich Wertschöpfung im Fußball aus?

Mein übergeordnetes Ziel für die nächste Zeit ist es, das Fußball Ökosystem von morgen aufzuzeigen. Dazu müssen wir aber genauer verstehen, wie ein Club funktioniert und die Wertschöpfung im Fußball aussieht.

Hintergrund hierzu ist wieder einmal die Frage bzw. der Drang nach Innovation. Wenn wir wissen, wie ein Fußballclub funktioniert, können wir Ansatzpunkte für Innovation finden.

Mehr lesen

Was uns ein tiefer Einblick in die Bundesliga Kader verrät

Was uns ein tiefer Einblick in die Bundesliga Kader verrät

In der letzten Woche haben wir uns mit dem Zusammenhang zwischen den Transfermarkt-Aktivitäten und dem sportlichen Erfolg je Bundesligist beschäftigt. Diese Woche setzen wir noch einen drauf. Es geht um die Bundesliga Kader der einzelnen Clubs und deren Marktwerte.

Natürlich können wir hier viele spannende Analysen vornehmen, deshalb möchte ich gleich einsteigen.

Zuvor möchte ich mich jedoch erstmal für das positive Feedback zu meinem Beitrag in der letzten Woche bedanken. Es gilt natürlich weiterhin, dass ich mich über Anregungen, Fragen & Kritik jederzeit freue.

Nun aber zum Kerninhalt.

Mehr lesen

Was kostet Erfolg auf dem Bundesliga Transfermarkt?

Was kostet Erfolg auf dem Bundesliga Transfermarkt?

Ich habe bereits darüber geschrieben, dass die Sommerpause dieses Jahr nicht langweilig wird. Wenn es etwas an ihr gibt, was ich nicht mag, sind es die zahlreichen Gerüchte zum Bundesliga Transfermarkt.

Dies fängt heutzutage bei den Top-Stars jedes Bundesligisten an. So habe ich beispielsweise schon von zahlreichen millionenschweren Angeboten für Pierre-Emerick Aubameyang gelesen. Trotzdem ist er nach wie vor bei der Borussia aus Dortmund unter Vertrag. Bei den Spielern hört es aber mittlerweile nicht mehr auf.

Auch auf dem Trainerposten habe ich von zahlreichen Kandidaten gelesen, die in der engeren Auswahl beim BVB sind, bis die Verpflichtung von Peter Bosz vermeldet wurde. Für Hardcore-Fans mag die Trainersuche interessant sein, aber für den allgemeinen Fußballfan eher nicht, oder?

Deshalb schaue ich mal wieder auf ein paar Zahlen. Nach der Saison möchte ich ein Fazit ziehen und mir anschauen, welcher Club wie viel Geld für neue Spieler ausgegeben hat und ob es sich sportlich gelohnt hat.

Mehr lesen

4 Lehren des Niedergangs von TSV 1860 München

4 Lehren des Niedergangs von TSV 1860 München

In meinem letzten Beitrag hatte ich prophezeit, dass die Sommerpause nicht langweilig wird. Dabei spiele ich nicht nur auf das sehr unterhaltsame Finale der Champions League und die erste erfolgreiche Titelverteidigung von Real Madrid an.

Nach einigen turbulenten Jahren ist der TSV 1860 München an einem zwischenzeitlichen Tiefpunkt angekommen.

In der medialen Berichterstattung geht es viel um Schuldzuweisungen zwischen Investor Hasan Ismaik und der Führung des eingetragenen Vereins. Ich möchte den Beitrag hier nicht einreihen, sondern möglichst objektiv beleuchten, was falsch gelaufen ist.

Ich hoffe, dass möglichst viele andere Fußballclubs diesen Artikel lesen und dadurch die Zustände wie bei den Münchener Löwen verhindern können.

Mehr lesen