Buchtipps: Diese 5 Fußballbücher werden Dich inspirieren

Buchtipps: Diese 5 Fußballbücher werden Dich inspirieren

LINKEDIN
SOCIALICON
Facebook
YOUTUBE

Nach dem etwas intensiveren Beitrag zum Wachstum der Bundesliga in der letzten Woche folgt heute ein eher qualitativer Artikel. Da mir auch immer wieder persönliche Fragen von Lesern gestellt werden, verrate ich Dir heute, welche Fußballbücher mich inspirieren.

Neben den Kerninhalten dieser Fußballbücher möchte ich Dir also einen Einblick in mein Bücherregal und meine Lesegewohnheiten geben.

Natürlich ist es kein Zufall, dass dieser Beitrag zu der Zeit kommt, in der man sich über Weihnachtsgeschenke Gedanken macht. Ich bin mir sicher, dass diese Fußballbücher für Dich potenzielle Weihnachtsgeschenke sind, wenn Du Leser dieses Blogs bist.

Die Bücher, die ich lese, lassen sich in drei Kategorien einteilen.

Fußballbücher und was ich sonst noch lese
Fußballbücher und was ich sonst noch lese

Neben Fußballbüchern lese ich vieles über Startups und über das Bloggen. Wenn Du hierzu einen Buchtipp brauchst, kannst Du mich natürlich jederzeit ansprechen. Auf diesen Blog gehören definitiv nur die Tipps für Fußballbücher.

1. Führungsspiel

Das Buch Führungsspiel ist schon fast 10 Jahre alt und wurde von Bernhard Peters geschrieben.

Autor: Bernhard Peters

Seine Wurzeln hat der Autor eigentlich im Hockey, ist mittlerweile allerdings beim Hamburger SV als Direktor Sport für die Bereiche Jugend, Nachwuchs und Koordination zuständig.

Nachdem er die deutsche Hockeynationalmannschaft 2002 und 2006 zum Weltmeistertitel führte, wechselte er als Direktor für Sport und Nachwuchsförderung zur TSG Hoffenheim und hatte ebenfalls eine kurze Beschäftigung beim DFB.

Darum gehts im Buch

Das Buch hat den folgenden Subtitel:

„Menschen begeistern, Teams formen, Siegen lernen – Nutzen Sie die Erfolgsgeheimnisse des Spitzensports.“

Wie Titel und Subtitel des Buches bereits andeuten, geht es um die Parallelen zwischen Führung im Sport und in Wirtschaftsunternehmen.

Dabei geht es laut Peters vor allem um zwischenmenschliche Beziehungen, denen er in seinem Buch sehr viel Aufmerksamkeit schenkt. Bei diesen Interaktionen spielt Psychologie eine große Rolle.

Von fesselnden Ansprachen in der Kabine, bis hin zur Konfliktlösung mit einzelnen Spielern nimmt der Autor uns mit in die Welt des professionellen Hockeys. Das erlaubt Rückschlüsse auf seine Arbeit bei der TSG Hoffenheim und dem HSV, die Fußballwelt im Allgemeinen und die Arbeit in nahezu jedem Unternehmen.

Wenn Du Dich für die Frage nach guter Führung, für Hockey und/oder Nachwuchsarbeit interessierst, kann ich Dir das Buch Führungsspiel ans Herz legen. Einziges Manko ist für mich der eher nüchterne und analytische Schreibstil.

Da wir gerade über Nachwuchsarbeit gesprochen haben, drängt sich das nächste Buch geradezu auf.

2. Nachspielzeit

In Nachspielzeit von Timo Heinze geht es um ein großes Talent des deutschen Fußballs.

Autor: Timo Heinze

Heinze hat jahrelang in den verschiedenen Nachwuchsmannschaften des FC Bayern sowie des DFB gespielt und diese als Kapitän aufs Feld geführt.

Das Leben des Autors zeigt, wie nah Glück und Pech im Fußball beieinander liegen. In einigen Kapiteln habe ich wirklich fast Gänsehaut bekommen – schließlich wollte ich früher selbst Fußballprofi werden.

Heinze hat beispielsweise bei dem Abschiedsspiel von Oliver Kahn in der Allianz Arena gespielt. Wenig später war er durch Verletzungen und Trainerwechsel jedoch nur noch Bankwärmer und hat den Traum des Fußballprofis irgendwann aufgegeben.

Darum gehts

Diese Erlebnisse verarbeitet er unter anderen während einer Bali-Reise und zieht spannende Parallelen zwischen dem Backpacking und der Nachwuchsarbeit im Profifußball.

Auch hier möchte ich Euch den Subtitel nicht vorenthalten:

„Eine unvollendete Fußballkarriere.“

In diesen drei Worten liegt bereits eine große Menge Enttäuschung. Dennoch möchte Heinze mit der Fußballwelt nicht abrechnen, sondern seine Erfahrungen teilen. Das gelingt ihm meiner Meinung nach wirklich gut und auf eine ungemein leicht verdauliche Art und Weise.

Im Gegensatz zu „Führungsspiel“ von Bernhard Peters lässt sich „Nachspielzeit“ auch entspannt in einer Hängematte lesen.

Ich kann Dir das Buch Nachspielzeit nur empfehlen, wenn Du wissen willst, wie sich das Leben als Nachwuchsspieler eines Bundesligaclubs anfühlt – vom Hoffnungsträger und großen Talent bis hin zum Bankwärmer.

3. Spieltage

Das Buch Spieltage von Ronald Reng beschäftigt sich ebenfalls mit verschiedenen Positionen auf und neben dem Feld.

Autor: Ronald Reng über Heinz Höher

Ronald Reng ist ein erfolgreicher Sportjournalist und Buchautor. In seinem Buch geht es jedoch nicht um ihn selbst, sondern um Heinz Höher. Ich muss zugeben, dass ich von diesem Urgestein der Bundesliga noch nie etwas gehört hatte, bis ich dieses Buch las.

Auf dem ersten Blick scheint Heinz Höhers Karriere nicht anders zu sein als die von anderen Profis. Nach seiner aktiven Karriere wurde er erst Trainer und anschließend Manager. Besonders wird die Geschichte jedoch durch das Timing und die lange Zeitspanne, in der sich die Ereignisse abspielten.

Darum gehts

Heinz Höher hat die ersten 50 Jahre der Bundesliga live miterlebt. In der ersten Saison spielte er für den Meidericher SV, der später in MSV Duisburg umbenannt wurde.

Als Trainer begann er in Bochum und war zudem ebenfalls in Duisburg, Nürnberg und Düsseldorf aktiv.

Auch wenn diese Geschichte erstmal nicht außergewöhnlich klingt, hat sie einige meiner Beiträge inspiriert. Beispielsweise den zur Gründung der Bundesliga.

Das Buch trägt den Untertitel:

„Die andere Geschichte der Bundesliga.“

Und genau diese andere Geschichte wird erzählt. Auch wenn ich schon viel über die Bundesliga gelesen habe, habe ich in Spieltage unglaublich viele Dinge erfahren, von denen ich zuvor nicht wusste.

Neben den unterschiedlichen Spielsystemen der jeweiligen Zeit fallen hierunter vor allem die verschiedenen Drucksituationen mit denen Trainer bzw. Manager zu kämpfen haben.

Mich fasziniert am Buch Spieltage der Detailgrad der Erinnerungen, obwohl diese teilweise mehr als 50 Jahre zurückliegen. Ich habe dadurch das Gefühl bekommen, ganz nah an großen Siegen, schlimmen Niederlagen und vertraulichen Entscheidungen dran gewesen zu sein.

Genau aus diesem Grund empfehle ich Dir dieses Buch.

Das nun folgende Buch zeigt eine nicht ganz so schöne Seite des Fußballs.

4. Schattenspiele

In Schattenspiele geht es um das Geschäft mit der Manipulation von Fußballspielen. Wenn Du jetzt denkst, dass Manipulationen im Fußball der Vergangenheit angehören, muss ich Dich leider enttäuschen. Es gibt sie nach wie vor.

Aktualität von Wettmanipulation

Anders als für die anderen Fußballbücher möchte ich noch kurz etwas zur Aktualität schreiben. Der Skandal um den Schiedsrichter Robert Hoyzer ist zwar schon über zehn Jahre her, aber das Thema Manipulation ist trotzdem aktuell. Auch in der Bundesliga.

Zumindest liegt der Verdacht immer mal wieder vor. Aus diesem Grund wurde beispielsweise erst in der letzten Woche der Chef der Videoschiedsrichter Hellmut Krug abgesetzt.

Autor: Brett Forrest

Auch in diesem Fall ist der Autor selbst nicht in der Fußballbranche aktiv. Er ist Reporter und hat für uns Leser eindrucksvoll die Machenschaften der Wettbetrüger und deren Jäger zusammengefasst.

Mehr bleibt an dieser Stelle nicht zu sagen. Schauen wir direkt auf den Inhalt.

Darum gehts

Der Untertitel des Buches macht bereits deutlich, dass es um keine schöne Thematik geht:

„Das Milliardengeschäft mit manipulierten Fußballergebnissen.“

Wie aktuell die Thematik des Wettbetrugs tatsächlich ist, zeigt der Autor an vielen Stellen seines Buches. Mich persönlich hat die folgende Aussage unglaublich erschreckt:

„Steht es wirklich so schlimm um den Fußball? Leider ja. Im Moment laufen in sechzig Ländern Ermittlungsverfahren wegen gekaufter Spiele – also in rund einem Drittel der Welt.“

Dabei geht es um viel mehr als nur die Verzerrung von Fußballspielen. In vielen Fällen nutzt die organisierte Kriminalität unseren Lieblingssport, um ihre anderen Machenschaften zu finanzieren.

Wenn Du wissen willst, wie genau Wettbetrug abläuft und wer im Katz und Maus Spiel zwischen Behörden und Kriminellen die Nase vorn hat, kann ich Dir das Buch Schattenspiele nur wärmstens empfehlen.

Kommen wir zu meiner letzten Empfehlung. Es geht um eine wahre Legende und niemand anderen als Sir Alex Ferguson.

5. Leading

In Leading geht es wiedermal um Führung. Anders als in meinem ersten Tipp für die spannendsten Fußballbücher geht es in Leading jedoch ausschließlich um Fußball-Beispiele und nicht um Hockey.

Autor: Sir Michael Moritz über Sir Alex Ferguson

Michael Moritz hat ein gutes Händchen. Er ist einer der Investoren von Apple, Cisco, YouTube und WhatsApp. Außerdem liebt er Fußball. Sympathisch :-).

Über Alex Ferguson könnte ich einen ganzen Beitrag, wenn nicht sogar einen ganzen Blog, schreiben. Er war 27 Jahre lang Trainer bei Manchester United. In das Trainerprofil fällt in England häufig jedoch mehr als „nur“ die Arbeit mit der Mannschaft.

Aus diesem Grund würde ich ihn zeitgleich auch als Manager bezeichnen. Die Dauer seiner Beschäftigung zeigt, dass er überaus erfolgreich war und – genau wie der Autor seines Buches – ein gutes Händchen hat. Schließlich arbeitete er mit Cristiano Ronaldo und David Beckham zusammen.

Darum gehts

Auf dem Cover des Buches steht kein Untertitel, im Inneren schon:

„Was mich das Leben und meine Jahre bei Manchester United gelehrt haben.“

Dieser Titel klingt philosophisch, das Buch ist aber leicht verdaulich. Darin wird natürlich der Lebensweg des Schotten dokumentiert. Auch an diesem Buch hat es mich fasziniert, Einblicke hinter die Kulissen eines der mächtigsten Clubs der Welt zu bekommen.

Außerdem zeigt dieses Buch wie wichtig Ehrgeiz und Einsatz für den Erfolg ist. In den 27 Jahren als Trainer bei Manchester United hat Alex Ferguson für den Club und seinen Beruf gelebt. Genau wie Heinz Höher und Berhard Peters beschreibt er aus diesem Grund die Wichtigkeit von Familie für den Erfolg.

Das zeigt immer wieder: Auch Legenden wie Alex Ferguson sind „nur“ Menschen. In Leading wirkt er sehr nahbar und lässt uns als Leser ganz nah an sich und seine Zeit in Manchester heran. Genau deshalb empfehle ich Dir auch dieses Buch.

Fußballbücher – Fazit

Früher habe ich nicht gerne gelesen. Mittlerweile kann ich an Buchläden nicht mehr vorbeigehen ohne einen Blick in die Wirtschafts- bzw. Sportabteilung zu werfen.

Genau aus diesem Grund stehen auch auf meinem diesjährigen Wunschzettel wieder einige Bücher. Wenn diese gut sind, lasse ich Dich im nächsten Jahr auf jeden Fall davon wissen.

Ich würde mich freuen, wenn ich Deine Wunschliste mit diesen Büchern inspirieren konnte.


Du möchtest keines dieser 5 Fußballbücher lesen und stehst auf eBooks? Dann habe ich hier noch einen Tipp für Dich.

Digitalisierung des Fußballs

LINKEDIN
SOCIALICON
Facebook
YOUTUBE

2 thoughts on “Buchtipps: Diese 5 Fußballbücher werden Dich inspirieren

  • 30. November 2017 um 14:05
    Permalink

    Hallo Ralf,

    vielen Dank für diese interessante Bücherauswahl. Die Bücher „Nachspielzeit“ und „Spieltage“ habe ich selber auch schon gelesen. Ich denke „Leading“ wird dieses Jahr auf meiner Weihnachts-Wunschliste landen 😉

    Liebe Grüße aus Salzgitter
    Katja

    Antwort
    • 30. November 2017 um 15:03
      Permalink

      Hallo Katja,

      vielen Dank für Deinen Kommentar und Dein Feedback zu „Nachspielzeit“ und „Spieltage“. Ich bin gespannt, wie „Leading“ Dir gefällt und wünsche Dir jetzt schon mal viel Spaß beim Lesen :-).

      Sportliche Grüße aus Hamburg
      Ralf

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.