So sieht das neue Medienverhalten der jungen Generation wirklich aus

So sieht das neue Medienverhalten der jungen Generation wirklich aus

Nachdem wir uns bereits in der letzten Woche mit der Generation Z auseinandergesetzt haben, schauen wir uns heute das neue Medienverhalten etwas genauer an.

In der Studie, die ich letzte Woche beschrieben und neu interpretiert habe, ging es konkret um die Bundesliga.

Meine Interpretationen waren dabei nicht ausschließlich positiv.

In diesem Beitrag möchte ich Dir zeigen, warum durch das neue Medienverhalten wirklich bahnbrechende Änderungen auf den Fußball-Konsum zukommen.

Nicht umsonst bezeichnen Sportbusiness-Entscheider dieses sich ändernde Medienverhalten mit 72% als größte Gefahr für die Branche.

Ich sehe in diesen Änderungen eher eine Chance, als ein Risiko. Trotzdem sollte sich jeder mit dem sich ändernden Medienverhalten auseinandersetzen.

Deshalb habe ich in diesem Beitrag für Dich spannende Highlights über die junge Generation aus zahlreichen angesehenen Studien zusammengefasst.

In meiner Recherche habe ich mehrfach auf Inhalte von Charles Bahr zurückgegriffen. Der 16-Jährige hat eine Agentur gegründet, die es Marken erleichtern soll, auf die Generation Z zu zugehen.

Sofern Du bei Twitter bist, kann ich Dir nur wärmstens empfehlen, Charles zu folgen.

Read more
Die Generation Z liebt die Bundesliga – oder etwa doch nicht?

Die Generation Z liebt die Bundesliga – oder etwa doch nicht?

In diesem Beitrag schauen wir uns den Stellenwert der Bundesliga für die Generation Z an. Dabei handelt es sich um die Nachfolge-Generation der häufig diskutierten Generation Y.

Im Wesentlichen geht es also um die jungen Leute. Jeder, der in letzter Zeit im Stadion war, sieht vor allem eines: Menschen der älteren Semester.

Zukünftig muss aber auch die jüngere Generation angesprochen werden. Das haben die Sportbusiness Academy (SPOAC) und die Deutsche Fußball Liga (DFL) zum Anlass genommen, um eine Studie aufzusetzen.

Dabei kam heraus, dass die jungen Leute die Bundesliga lieben. Zumindest wurden die erhobenen Zahlen so interpretiert. Das ist nicht grundsätzlich falsch.

Trotzdem möchte ich meine etwas andere Interpretation der Studienergebnisse hier mit Dir teilen.

Read more
Ist der Grindel Rücktritt als DFB-Präsident wirklich konsequent?

Ist der Grindel Rücktritt als DFB-Präsident wirklich konsequent?

In der vergangenen Woche kam es zum Grindel Rücktritt. Damit ist die Amtsniederlegung von Reinhard Grindel gemeint.

Für mich persönlich wirft der Grindel Rücktritt fast mehr Fragen auf, als er beantwortet. Deshalb konnte ich es mir nicht nehmen lassen, einen Beitrag darüber zu verfassen.

In diesem Artikel bekommst Du nicht nur eine Einordnung des Rücktritts und seinen genauen Wortlaut im Video, sondern auch Antworten auf die Fragen, die sich daraus ergeben.

Read more
8 Überraschungen zwischen den Zeilen beim DFL Wirtschaftsreport 2019

8 Überraschungen zwischen den Zeilen beim DFL Wirtschaftsreport 2019

Mitte Februar wurde der DFL Wirtschaftsreport 2019 veröffentlicht. Jedes Jahr gibt die Dachorganisation der Bundesligisten einen detaillierten Bericht über die abgelaufene Saison.

Auch der diesjährige DFL Wirtschaftsreport hat wieder einige Überraschungen für uns bereit, die zum Teil zwischen den Zeilen zu finden sind. Genau diese Überraschungen möchte ich hier mit Dir teilen.

Vorweg sei jedoch gesagt, dass der Report umbenannt wurde. Während wir letztes Jahr noch über den DFL Report 2018 gesprochen haben, geht es dieses Jahr um den DFL Wirtschaftsreport 2019.

Bereits beim Namen wird somit also deutlich: Fußball ist mehr als nur ein Sport. Fußball ist ein Wirtschaftsfaktor. Genau aus diesem Grund finde ich die Umbenennung auch hochgradig sinnvoll.

Kommen wir nun aber zu den Inhalten und 8 Überraschungen aus dem DFL Wirtschaftsreport 2019.

Read more
Erschreckende Signale vom Transfermarkt zur Zukunft der Bundesliga

Erschreckende Signale vom Transfermarkt zur Zukunft der Bundesliga

Im August schloss das Fenster für den Transfermarkt 2018 in den großen europäischen Ligen. Hier in Deutschland hatten die Clubs bis zum 31. August Zeit, um den Kader für die neue Saison aufzustellen.

Anders als in den Beiträgen zu den vorherigen Transferperioden (Sommer 2016, Winter 2017, Sommer 2017 und Winter 2018) möchte ich diesmal auf der Grundlage verschiedener Feedbacks meiner Leser auch die anderen großen Ligen in meine Analyse einbeziehen.

Der spanische und französische Transfermarkt schloss ebenfalls am 31. August. Die Premier League Clubs mussten sich hingegen mit ihren Transfers beeilen, denn ihr Transferfenster schloss bereits drei Wochen früher – am 09. August. Ein bisschen mehr Zeit hatten dann wiederum die Clubs der italienischen Serie A. Dort schloss der Transfermarkt am 17. August.

Ich mache das hier so deutlich, da die Unterschiede in den Zeitfenstern eine Vergleichbarkeit natürlich etwas erschweren. Darüber hinaus halte ich es ganz persönlich für sehr sinnvoll, die Transferperioden zeitlich aneinander anzupassen. Schließlich engagieren sich alle Clubs auf dem großen internationalen Transfermarkt.

Diese Diskussion wollen wir heute aber nicht führen. Ich möchte nämlich aufzeigen, was die europäischen Top-Ligen – mit einem Fokus auf die Bundesliga – in dieser Periode auf dem Transfermarkt investiert haben. Diese Zahlen habe ich wie so häufig vom Portal Transfermarkt.de übernommen. Stichtag ist der 16. September 2018.

Read more

Wie misst man die Qualität der Unternehmensführung im Fußball?

Wie misst man die Qualität der Unternehmensführung im Fußball?

Heute möchte ich mit Dir über die Unternehmensführung im Fußball sprechen. Es geht um die Frage, wie gut die Bundesligisten aus Management-Sicht geführt werden.

Einen einleitenden Beitrag dazu habe ich bereits vor drei Monaten veröffentlicht. Dieser verwendete dabei das Schlagwort Corporate Governance im Fußball. Corporate Governance und Unternehmensführung im Fußball werden hierbei als Synonym verwendet.

In diesem Beitrag ging es um die Hintergründe und Vorstellung unserer Studienergebnisse, die unter anderem wieder in Magazin Capital veröffentlicht wurden. An der wissenschaftlichen Aufbereitung arbeiten wir gerade noch. Wie Du Dir vorstellen kannst, nimmt die Vorbereitung eines wissenschaftlichen Beitrags wesentlich mehr Zeit in Anspruch als ein Artikel für diesen Blog.

Außerdem macht das Lesen eines Blogbeitrags auch mehr Spaß. Das hoffe ich zumindest :-).

Aufgrund einiger Nachfragen möchte ich Dir in diesem Beitrag noch ein paar Hintergründe zu unserer Studie geben. Dabei geht es insbesondere um die Frage:

Wie misst man die Qualität der Unternehmensführung im Fußball?

Read more

War die Weltmeisterschaft 2018 wirklich so spannend und überraschend?

War die Weltmeisterschaft 2018 wirklich so spannend und überraschend?

Die Weltmeisterschaft 2018 in Russland ist vorbei. Viele Liebhaber des Fußballs fallen jetzt sicher erstmal in ein Loch. Zumindest bis Ende August 2018 die Bundesliga wieder startet.

Aus deutscher Sicht war die WM 2018 viel früher zu Ende als geplant. Das war auch einer der Gründe, warum ich das WM-Fieber bei mir nicht bis zum Ende hoch halten konnte. Ich habe natürlich alle Spiele verfolgt, allerdings wesentlich distanzierter als bei deutscher Beteiligung. Ich glaube, das ist normal.

Das Ausscheiden des Titelverteidigers in der Vorrunde war definitiv eine Überraschung. Zumal die deutsche Mannschaft (gemeinsam mit Brasilien) laut Wettquoten der Titelfavorit war. So sehr können sich die Experten und Wettquoten irren.

Ich habe das zum Anlass genommen, um mir einmal anzuschauen, wie viele der 64 Spiele der Weltmeisterschaft durch den Zufall entschieden wurden. In den ersten Beiträgen dieses Blogs haben wir uns schon mit dem Konzept des Zufalls im Fußball und der Messbarkeit beschäftigt.

Heute wende ich diese Prinzipien an. Gemeinsam erfahren wir so, wie spannend und überraschend die Weltmeisterschaft wirklich war.

Read more

Wichtigste wirtschaftliche Hintergründe zur WM 2018 in Russland

Wichtigste wirtschaftliche Hintergründe zur WM 2018 in Russland

Am 14. Juni beginnt die WM 2018. Das habe ich zum Anlass genommen, mir die 32 teilnehmenden Nationen etwas näher anzuschauen. Mit diesem Beitrag bereite ich Dich ideal auf die schönste Fußballzeit des Jahres vor.

Du kannst mit den Fakten nicht nur bei jeder Diskussion glänzen, sondern erfährst zudem Dinge über die Teilnehmer, die Du sonst so kompakt nirgendwo findest.

Bevor wir direkt in die Inhalte einsteigen, möchte ich Dir schon mal eine schöne WM 2018 wünschen und hoffe, dass Du eine tolle Zeit hast.

Read more

Diese beiden Perspektiven zu 50+1 werden nie zusammen gezeigt

Diese beiden Perspektiven zu 50+1 werden nie zusammen gezeigt

Im Dezember 2016 habe ich das bisher erste und einzige Mal über die 50+1 Regel geschrieben. Dabei ging es unter anderem um die Fragen, was sich hinter der umstrittenen Regel verbirgt und wie sie fallen könnte.

Die Antwort klingt dabei einfacher, als sie tatsächlich ist: Die 36 Proficlubs in Deutschland bilden die sogenannte Deutsche Fußball Liga (DFL). Diese wiederum kann über die Zukunft der 50+1 Regel entscheiden.

Anders als ursprünglich von der Deutschen Fußball Liga (DFL) geplant und angekündigt wurde jegliche Diskussion über die 50+1 Regel jedoch im Keim erstickt. Das ist meiner Meinung nach nicht der richtige Weg, weshalb ich erneut über diese einzigartige Regelung schreiben möchte.

Konkret geht es mir um die Darstellung der beiden Argumentations-Extreme. Dabei ist es nämlich ähnlich wie bei der Ausgliederung. Häufig wird nur aus der absoluten Pro- oder Contra-Sicht argumentiert. Wirklich differenzierte Beiträge über die 50+1 Regel gibt es nur ganz wenige. Dies soll einer werden :-).

Read more

Die 15 größten Überraschungen auf dem Weg zum 100. Blogbeitrag

Die 15 größten Überraschungen auf dem Weg zum 100. Blogbeitrag

Das hier ist der 100. Blogbeitrag, den ich veröffentliche. Hätte man mir dies vor knapp 2 Jahren erzählt, hätte ich es vermutlich selbst nicht geglaubt.

Dieser Blogbeitrag ist sehr wichtig für mich. Die Veröffentlichung bedeutet nicht nur, dass ich jetzt schon ca. 150.000 Wörter (ungefähr 1.500 Wörter pro Beitrag) für Dich geschrieben habe.

Ich habe dies nämlich über einen Zeitraum von 100 Wochen getan und bin somit schon fast zwei Jahre am Ball. Das möchte ich einerseits nutzen, um einmal zurück zu blicken. Deshalb geht es in diesem Beitrag um 15 Überraschungen mit denen ich vor dem ersten Blogbeitrag nicht gerechnet hätte.

Read more