So sollten sich Clubs auf einen möglichen Bundesliga Abstieg vorbereiten

So sollten sich Clubs auf einen möglichen Bundesliga Abstieg vorbereiten

Bereits vor einigen Wochen haben wir uns mit den wirtschaftlichen Folgen auseinandergesetzt, mit denen ein Fußballclub beim Bundesliga Abstieg rechnen muss.

Dabei haben wir uns die einzelnen Umsatztreiber etwas näher angeschaut und festgestellt, dass diese unter dem Abstieg aus der Bundesliga massiv leiden.

Dieser Effekt war bei jedem einzelnen Treiber zu beobachten. So muss beispielsweise sowohl mit sinkenden Merchandising (Fan-Artikel) Erlösen, als auch niedrigeren Einkünften aus dem Spieltag (Tickets & Co) gerechnet werden.

Heute wollen wir einen Schritt weitergehen und uns anschauen, wie ein Bundesligist für den Abstieg aus der Bundesliga vorsorgen kann. Wir gehen dementsprechend auf Maßnahmen ein, die den wirtschaftlichen Effekt des Abstiegs abfedern könnten.

Mehr lesen

Es gibt auch Spielerberater, denen es nicht ums große Geld geht

Es gibt auch Spielerberater, denen es nicht ums große Geld geht

Vor ein paar Tagen hat die Deutsche Fußball Liga (DFL) mitgeteilt, wie viel Geld die einzelnen Clubs für Spielerberater ausgeben.

Kumuliert kommen die 18 Bundesligisten auf eine Summe von 197,75 Millionen EURO in den beiden Transferfenstern des Sommers 2017 und Winters 2018.

Die Clubs der zweiten Liga gaben im selben Zeitraum 14,4 Millionen EURO für die Dienste von Spielerberatern aus.

Das habe ich zum Anlass genommen, um mal wieder gemeinsam mit einem Experten einen Beitrag zu veröffentlichen. Dieser kann sich guten Gewissens seit einigen Jahren als Spielerberater bezeichnen.

Mehr lesen

Außergewöhnlicher Vergleich zum Halbfinale der Europa League 2018

Außergewöhnlicher Vergleich zum Halbfinale der Europa League 2018

Letzte Woche ging es um einen außergewöhnlichen Vergleich der Halbfinalisten in der Champions League 2018. Da dieser Beitrag sehr gut ankam, möchte ich eine ähnliche Analyse nun auch für die Top 4 der Europa League 2018 vornehmen.

Deshalb ist dieser Beitrag ähnlich aufgebaut, wie in der Vorwoche. Das heißt, wir schauen uns ausgewählte wirtschaftliche Kriterien an und vergleichen die vier Halbfinalisten der Europa League 2018 miteinander. So wurden die vier Clubs bisher garantiert noch nie gemeinsam analysiert.

Mehr lesen

So wurden die Top 4 der Champions League 2018 noch nie verglichen

So wurden die Top 4 der Champions League 2018 noch nie verglichen

Die Saison 2017/18 kommt in die spannende Phase. Insbesondere im Hinblick auf die Champions League 2018. Wenn wir ganz ehrlich sind, ist dort sogar mit die größte Spannung vorhanden. Zumindest, wenn es um den Titelkampf geht.

Der Meisterschaftskampf in drei der vier großen europäischen Ligen ist bereits entschieden. Und das teilweise lange vor dem letzten Spieltag. Lediglich in der italienischen Serie A steht der Meister noch nicht ganz fest.

Heute geht es allerdings nicht um nationale Wettbewerbe, sondern um den vermutlich am stärksten umkämpften Titel im internationalen Fußball: Die Champions League 2018.

Im heutigen Beitrag vergleichen wir die vier Halbfinalisten auf eine etwas andere Art. Es erwarten Dich fünf Vergleiche, die Du in der Kombination noch nie gesehen hast.

Mehr lesen

Hier wurde Technologie geatmet: Konferenz zu Big Data im Fußball

Hier wurde Technologie geatmet: Konferenz zu Big Data im Fußball

Den letzten Arbeitstag vor meinem sehr erholsamen Urlaub (auf Fuerteventura) habe ich bereits an einem Flughafen verbracht: In Graz. Dort fand am 23. März 2018 die erste Konferenz „Big Data im Fußball“ statt. Diese wurde vom FUSSBALL BUSINESS MAGAZIN organisiert.

Mit diesem Konferenzbesuch habe ich innerhalb kürzester Zeit die zweite Geschäftsreise nach Österreich unternommen. Bereits im Dezember habe ich das Finale der eBundesliga in Wien besucht.

Nach dem SPOBIS 2018 Ende Januar war die Konferenz zu Big Data im Fußball eine eher kleine Veranstaltung. Diese hatte es aber erneut in sich und ich bin froh ein aktiver Teil von ihr gewesen zu sein. Aber alles der Reihe nach.

Mehr lesen

Wie schnell dreht sich das Trainerkarussell bei Deinem Lieblingsclub?

Wie schnell dreht sich das Trainerkarussell bei Deinem Lieblingsclub?

Bereits in der vergangenen Woche ging es um die Trainerwechsel in der Bundesliga. Der Beitrag war noch etwas theoretisch. Das gebe ich zu. Deshalb wird es diese Woche etwas praktischer und wir schauen uns das Trainerkarussell bei Deinem Lieblingsclub etwas genauer an.

Unter dem Trainerkarussell verstehe ich den Wechsel auf dem Trainerposten. Die Schnelligkeit, mit der sich das Karussell dreht, gibt an, wie sicher der Arbeitsplatz des Trainers bei Deinem Lieblingsclub ist. Wie Du Dir sicher vorstellen kannst, finden wir in der Bundesliga eine große Bandbreite an Antworten auf diese Frage.

Es folgt also nach einer kurzen Durststrecke endlich mal wieder eine Analyse.

Mehr lesen

Diese kühnen Hoffnungen haben Club-Bosse bei einem Trainerwechsel

Diese kühnen Hoffnungen haben Club-Bosse bei einem Trainerwechsel

Wenn es bei einem Fußballclub sportlich nicht so läuft wie gewünscht, kommt es häufig zu einem Trainerwechsel. Bereits in der letzten Woche haben wir uns angeschaut, was im Falle eines Abstiegs mit einem Bundesligisten passiert.

Um diese verheerenden Folgen zu vermeiden, scheint ein Trainerwechsel häufig das Mittel der Wahl zu sein. Wir schauen uns in diesem Beitrag an, warum immer zuerst der Trainerstuhl wackelt.

Ich bin auf die Idee zu diesem Beitrag gekommen, weil ich häufig von Lesern höre:

„Die Mannschaft ist einfach schlecht. Da bringt auch ein neuer Trainer nichts!“

Natürlich verrate ich jetzt nicht, welcher Bundesligist bei dieser Aussage gemeint war. So viel sei aber verraten: Es geht nicht nur um einen, wie Du jetzt vielleicht denken magst :-).

Mehr lesen

Was passiert eigentlich wirtschaftlich beim Abstieg aus der Bundesliga?

Was passiert eigentlich wirtschaftlich beim Abstieg aus der Bundesliga?

Immer häufiger werde ich gefragt, was eigentlich mit einem Club beim Abstieg aus der Bundesliga passiert. Das hat einerseits damit zu tun, dass ich in der Branche durch den Blog und meine zahlreichen anderen Aktivitäten immer bekannter werde.

Andererseits liegt es leider auch daran, dass ich viel mit HSV-Fans spreche, da ich selbst einer bin und nun mal in Hamburg wohne.

Allen, die diese Frage stellen, ist hierbei klar, dass ein Abstieg einer mittelschweren Katastrophe gleichkommt. Genau deshalb versuchen die Bundesligisten diesen mit allen Mitteln zu verhindern. Am Ende trifft es trotzdem immer zwei Clubs.

Ein Hoch auf den positionalen Wettbewerb, der den Fußball so spannend macht :-).

Mehr lesen

Diese 10 kostenlosen Sportbusiness Reports erleichtern Dir jede Recherche

Diese 10 kostenlosen Sportbusiness Reports erleichtern Dir jede Recherche

In diesem Beitrag dreht sich alles um die bekanntesten Sportbusiness Reports. Diese helfen Dir nicht nur bei wissenschaftlichen Haus- & Abschlussarbeiten, sondern auch bei Deinem Job im Sportmanagement oder grundsätzlichem Interesse.

Die Sportbusiness Reports können mit ihren namhaften Organisationen im Hintergrund Zahlen, Daten und Fakten veröffentlichen, die für uns Normalsterbliche andernfalls unmöglich zu bekommen wären.

Genau deshalb habe ich immer ein Auge auf die Veröffentlichung von neuen Sportbusiness Reports geworfen und schaue mir diese intensiv an. Trotzdem kann ich natürlich keine Vollständigkeit gewährleisten. Sollte Dir an dieser Stelle also eine namhafte und hilfreiche Quelle fehlen, lass mich das gerne wissen.

Ein weiterer Grund dafür, dass ich ausgerechnet heute über die anerkanntesten Sportbusiness Reports schreibe, ist der Zeitpunkt deren Veröffentlichung. Viele dieser Quellen werden nämlich zum Anfang des Jahres aktualisiert und wurden somit gerade erst „druckfrisch“ veröffentlicht. Einige davon sind allerdings lediglich in englischer Sprache verfügbar.

Mehr lesen

So steht die Bundesliga wirtschaftlich da: Analyse zum DFL Report 2018

So steht die Bundesliga wirtschaftlich da: Analyse zum DFL Report 2018

Der DFL Report 2018 mit allen Zahlen zur Bundesliga Saison 2016/17 wurde letzte Woche veröffentlicht. Genau wie letztes Jahr – als ich über den DFL Report 2017 geschrieben habe – möchte ich die wichtigsten Highlights für Dich zusammenfassen.

Damit werfen wir einen kritischen Blick auf die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit der Bundesliga.

Solltest Du auf der Suche nach einer geeigneten Quelle für (wissenschaftliche) Veröffentlichungen im Umfeld der Bundesliga sein, kommst Du an dem DFL Report 2018 nicht vorbei.

Seit 2003 veröffentlicht die Deutsche Fußball Liga (DFL) einen Report zum Status Quo des Profifußballs in Deutschland. Bisher wurde dieser immer Ende Januar veröffentlicht. Dieses Jahr kam er etwas später (15.02.2018). Ich sage immer: Besser spät als nie :-).

Den gesamten Report findest Du übrigens hier auf der offiziellen Seite der DFL zum kostenlosen Download.

Mehr lesen