Mein Vortrag auf der Spielmacherkonferenz zum digitalen Fan-Erlebnis

Mein Vortrag auf der Spielmacherkonferenz zum digitalen Fan-Erlebnis

Nachdem ich im letzten Beitrag noch meinen Urlaub verarbeitet habe, möchte ich Euch nun von meinem Vortrag auf der Spielmacherkonferenz erzählen.

Bereits zur ersten Konferenz, die am 30. Juni 2017 in Hamburg stattfand, kamen über 500 Fußball-Verantwortliche, -Interessierte und Digitalisierungs-Experten zusammen. Das passt. Schließlich stand das Branchen-Treffen unter dem Motto Digitalisierung des Fußballs.

Genau zu diesem Thema hatte ich im Vorfeld in Kooperation mit der Spielmacherkonferenz bereits ein eBook veröffentlicht, was Du Dir hier gratis herunterladen kannst.

Wie bereits bei meinem ersten Bericht über eine Fußballkonferenz möchte ich Euch das Gefühl geben, dabei gewesen zu sein. Hierbei setze ich auch einen Fokus auf meinen Vortrag, den ich auf der Konferenz halten durfte.

Dabei wartet ein innovatives Highlight auf Euch, das Ihr nicht verpassen solltet!

Mehr lesen

Fußballmanager müssen von Harry Potter und Romeo & Julia lernen

Fußballmanager müssen von Harry Potter und Romeo & Julia lernen

Jeder Mensch kann bzw. muss noch viel lernen. Das liegt in der menschlichen Natur. Davon sind auch Fußballmanager nicht befreit.

Über diesen Beitrag möchte ich Euch ein bisschen an meinem Urlaub teilhaben lassen, beziehe ausgewählte Beobachtungen aber direkt auf den Fußball, damit es nicht langweilig wird. Ich bin ja schließlich kein Reise- bzw. Lifestyle-Blogger. Es geht  nach wie vor um unseren Lieblingssport.

Wenn Du trotzdem etwas links und rechts von meinem Urlaub erfahren möchtest, wirst Du bei Facebook, Twitter & Instagram fündig. Hier findest Du noch zwei, drei weitere Erlebnisse, die jedoch auch einen direkten Bezug zum Fußball haben. Solltest Du mir da noch nicht folgen, hol das am besten sofort nach :-).

Mehr lesen

Chris von Emotionum über IQ und EQ im Fußball

Chris von Emotionum über IQ und EQ im Fußball

Alle guten Dinge sind ja bekanntlich drei. Deshalb folgt heute das dritte und vorerst letzte Interview mit einem spannenden Startup in der Fußball-Branche: Emotionum.

Freut Euch auf einen alternativen Ansatz, wie Fans und Spieler in Zukunft miteinander kommunizieren können. Bei weiterführenden Fragen erreicht Ihr Chris am besten per Mail unter cs@emotionum.com

Mehr lesen

Fabian & Mario vom Instagram-Kanal bolzplatzhelden im Interview

Fabian & Mario vom Instagram-Kanal bolzplatzhelden im Interview

Wie versprochen veröffentliche ich während meines Urlaubs automatisiert das ein oder andere Interview. Heute geht´s mit den Beiden Betreibern des Instagram Accounts bolzplatzhelden weiter.

Über den Account könnt Ihr die beiden auch am besten direkt erreichen. Alternativ könnt Ihr natürlich auch eine Mail schreiben an mario@bolzplatzhelden.de oder fabian@bolzplatzhelden.de.

Auf dem Profil werden brandaktuelle Satire-Bilder und Kommentare zum Fußballalltag veröffentlicht. Schaut unbedingt einmal vorbei. Ich verspreche Euch, dass Ihr nicht geht, ohne den beiden zu folgen.

Mehr lesen

4 Perspektiven der Digitalisierung, die Deinen Horizont erweitern

4 Perspektiven der Digitalisierung, die Deinen Horizont erweitern

Bisher ging es trotz der vielseitigen Perspektiven der Digitalisierung in meinen Beiträgen immer verstärkt um die Vermarktung. Ich habe häufig gesagt bzw. geschrieben, dass die Clubs versuchen müssen, aus Sicht ihrer Fans zu denken.

Nur wenn sie Services & Dienstleistungen anbieten, die uns Fans begeistern, werden diese auch von uns genutzt. Alles andere wäre verschenkte Zeit. Für die Clubs und für uns.

Dabei geht es neben der langfristigen Existenz der Clubs natürlich um zusätzliche Einnahmequellen. Um langfristig zu existieren, muss der Fußball sich gegen aufstrebende Angebote, wie beispielsweise eSports durchsetzen. Ist das geschafft, kann auch direkt über zusätzliche Einnahmequellen gesprochen werden. Soweit, so gut.

Heute widmen wir uns jedoch ganz anderen Perspektiven, die die Digitalisierung zwangsläufig mit sich bringt. Inspiriert wurde ich dabei durch einen Leser und möchte zeigen: Digitalisierung ist so viel mehr, als nur Vermarktung.

Mehr lesen

5 Hindernisse für die Digitalisierung im Fußball

5 Hindernisse für die Digitalisierung im Fußball

Immer wieder werde ich von Lesern meiner letzten Beiträge zur Digitalisierung im Fußball gefragt, warum die Clubs nicht konsequent in die Digitalisierung investieren.

Da diese Frage nicht einfach zu beantworten ist und Unternehmen vieler Branchen sich dieser Kritik stellen müssen, möchte ich mich der Frage heute annehmen.

Mehr lesen

Der lange Weg zur Digitalisierung eines Fußballclubs

Der lange Weg zur Digitalisierung eines Fußballclubs

Bevor ich Euch in der letzten Woche mit meinem Beitrag virtuell mit zu einem → eSports-Turnier genommen habe, ging es um die → Grundvoraussetzung zur Digitalisierung eines Fußballclubs. Heute wollen wir genau darauf aufsetzen und uns anschauen, was die Bundesligisten tun sollten, um die Digitalisierung für sich zu nutzen.

Mehr lesen

Einfache Grundvoraussetzung zur Digitalisierung der Bundesliga

Einfache Grundvoraussetzung zur Digitalisierung der Bundesliga

In den letzten beiden Wochen haben wir schon Einiges über die Digitalisierung der Bundesliga gelernt. Neben → 5 Top-Trends haben wir die Frage beantwortet, → warum die digitale Transformation des Fußballs unausweichlich ist.

Mit jedem Beitrag zur Digitalisierung der Bundesliga fügen wir dem großen Puzzle weitere Teile hinzu. Diese Woche steht die Innovationsfähigkeit im Mittelpunkt, die der Bundesliga bei der Digitalisierung helfen soll.

Trotz des Fokus auf den Sport, ist der Großteil dieses Beitrags auf alle Branchen übertragbar.

Mehr lesen

Warum die Digitalisierung des Fußballs unausweichlich ist

Warum die Digitalisierung des Fußballs unausweichlich ist

Über einen tollen Gastbeitrag haben wir letzte Woche den Einstieg in den Abschnitt zur Digitalisierung des Fußballs geschafft. Philipp hat dabei eindrucksvoll → 5 Top-Trends der Digitalisierung im Profifußball aufgezeigt.

Kritiker könnten jetzt fragen:

Warum denn Digitalisierung? Fußball bleibt Fußball. Eine Mannschaft mit 11 Spielern tritt gegen ein anderes Team mit der gleichen Spieleranzahl an. Da ändern auch Computer, Smartphones & Big Data nichts dran.

In diesem Beitrag schauen wir uns an, warum Digitalisierung wichtig ist.

Mehr lesen