Top 5 Beiträge zum Sportbusiness 2017 auf FussballWirtschaft

Top 5 Beiträge zum Sportbusiness 2017 auf FussballWirtschaft

Eigentlich hatte ich überlegt zwischen Weihnachten und Neujahr keinen Beitrag zu veröffentlichen. Ich wollte aber nicht aus meinem Rhythmus kommen und habe deshalb erneut einen leicht verdaulichen Beitrag zum Sportbusiness 2017 auf FussballWirtschaft vorbereitet.

Aus meiner Sicht ist das ideal für die Zeit zwischen den Feiertagen, in denen man sich vor Essen eigentlich kaum retten kann :-).

Trotzdem geht es natürlich auch in diesem Beitrag um Inhalte. Konkret sogar um die beliebtesten Inhalte auf FussballWirtschaft im Jahr des Sportbusiness 2017.

Mehr lesen

Endlich mal so objektiv wie möglich betrachtet: Ausgliederung im Fußball

Endlich mal so objektiv wie möglich betrachtet: Ausgliederung im Fußball

Ich werde häufig gefragt, wie ich dazu gekommen bin einen Blog übers Fußballbusiness ins Leben zu rufen. So auch beim Blickpunkt Sportmanagement an der Ostfalia Hochschule vergangene Woche. Diese Geschichte erzähle ich gerne zu Beginn von Vorträgen, möchte hier aber nicht zu sehr abschweifen. Genau genommen bin ich damals über das Thema Ausgliederung im Fußball dazu gekommen.

Konkret habe ich meine Bachelorarbeit über die anstehende Ausgliederung beim Hamburger SV geschrieben. Das war 2014.

Obwohl ich jetzt schon genau 74 Beiträge veröffentlicht habe und das hier der 75. ist, habe ich noch nicht über das Thema Ausgliederung im Fußball geschrieben. Das möchte ich heute nachholen und die Vor- & Nachteile möglichst objektiv und Club-unabhängig gegenüberstellen.

Mehr lesen

8 Fragen, die über die Zukunft des Fußballs entscheiden

8 Fragen, die über die Zukunft des Fußballs entscheiden

Neben einer Analyse des Status Quo bzw. der Vergangenheit möchte ich mich auf diesem Blog auch mit der Zukunft des Fußballs auseinandersetzen.

In diesem Zusammenhang ging es bisher vor allem um die Digitalisierung. Dieser Megatrend beeinflusst alles, was wir heute kennen.

Trotzdem möchte ich noch etwas konkreter werden und in diesem Beitrag die 8 Fragen aufwerfen, die jeder Club für die Zukunft des Fußballs beantworten muss.

Nach und nach werde ich diese in weiteren Beiträgen untersuchen und natürlich verlinken.

Mehr lesen

Welchen dieser 3 Typen von Investoren im Fußball bevorzugst Du?

Welchen dieser 3 Typen von Investoren im Fußball bevorzugst Du?

Sobald viel Geld in einem Markt ist, tummeln sich dort potenzielle Investoren. Wir wissen nicht erst seit den zahlreichen Rekorden im DFL Report 2017, dass die Bundesliga boomt und Investoren im Fußball auf dem Vormarsch sind.

3,24 Milliarden Euro Umsatz wurden in der Bundesliga in der Saison 2015/16 generiert. Bereits mehrfach äußerte ich die These, dass die 4 Milliarden-Grenze in der nun laufenden Saison 2017/18 fällt.

Dass zahlreiche potenzielle Investoren bei den Fußballclubs anklopfen, ist demnach wenig überraschend. Ob ein Club dem Ruf des Geldes nachgibt oder nicht, bleibt zum Glück den jeweiligen Verantwortlichen überlassen.

Je mehr Clubs sich jedoch für einen Investor entscheiden, desto schwieriger wird es für die übrig gebliebenen sich dem Reiz des Geldes zu entziehen. Stichwort: Rattenrennen

Es liegt natürlich nahe, dass nicht alle Investoren gleich sind. Aus diesem Grund folgt nun eine kurze Übersicht über die meiner Meinung nach drei ausschlaggebenden Typen von Investoren im Fußball.

Mehr lesen

6 Themen, die ich mit HSV-Investor Kühne gerne diskutieren würde

6 Themen, die ich mit HSV-Investor Kühne gerne diskutieren würde

Kurz vor Beginn der Saison 2016/17 hat sich HSV-Investor Klaus-Michael Kühne zur aktuellen Lage beim Hamburger SV geäußert. Dabei sprach er mit verschiedensten Medien. Dieser Beitrag fokussiert sich vor allem auf das Interview mit dem Spiegel.

Ich hatte bisher leider noch nicht die Gelegenheit persönlich mit HSV-Mäzen Kühne zu sprechen. Sollte es jemals dazu kommen, wäre ich jedoch vorbereitet.

Jetzt geht´s direkt los mit den 6 Themen, die ich mit dem 80-Jährigen Investor des Hamburger SV gerne diskutieren würde.

Mehr lesen

4 Lehren des Niedergangs von TSV 1860 München

4 Lehren des Niedergangs von TSV 1860 München

In meinem letzten Beitrag hatte ich prophezeit, dass die Sommerpause nicht langweilig wird. Dabei spiele ich nicht nur auf das sehr unterhaltsame Finale der Champions League und die erste erfolgreiche Titelverteidigung von Real Madrid an.

Nach einigen turbulenten Jahren ist der TSV 1860 München an einem zwischenzeitlichen Tiefpunkt angekommen.

In der medialen Berichterstattung geht es viel um Schuldzuweisungen zwischen Investor Hasan Ismaik und der Führung des eingetragenen Vereins. Ich möchte den Beitrag hier nicht einreihen, sondern möglichst objektiv beleuchten, was falsch gelaufen ist.

Ich hoffe, dass möglichst viele andere Fußballclubs diesen Artikel lesen und dadurch die Zustände wie bei den Münchener Löwen verhindern können.

Mehr lesen

Wie wird im eSports Markt Geld verdient?

Wie wird im eSports Markt Geld verdient?

Zu Beginn dieses Blogs haben wir die Frage beantwortet: Womit verdienen Fußballclubs ihr Geld?

Im dazugehörigen Beitrag schauten wir uns die sechs → Umsatztreiber der Bundesliga & Fußballclubs an. Dadurch konnten wir ein erstes Verständnis über die wirtschaftlichen Zusammenhänge bekommen.

Nach dem einführenden Beitrag zu eSports mit dem Titel → 8 Fragen zu eSports, die Du beantworten können solltest, beantworten wir in diesem Beitrag die Frage: Wie wird im eSports Markt Geld verdient?

Mehr lesen

Chancen & Verantwortung durch die Kommerzialisierung der Bundesliga

Chancen & Verantwortung durch die Kommerzialisierung der Bundesliga

Nach einer kurzen Zeitreise zur Gründung der Bundesliga widmen wir uns heute der Kommerzialisierung der Bundesliga.

Die gesamte Fußball-Branche unterliegt seit einigen Jahren einer sehr spannenden wirtschaftlichen Entwicklung. Der Umsatz der Bundesliga steigt stark, Investoren werden darauf aufmerksam und beteiligen sich an den Fußballclubs.

Man spricht in diesem Zusammenhang von der Kommerzialisierung der Bundesliga. Dieser Aufstieg bringt für die Fußballclubs neben hohen Geldsummen eine große Verantwortung mit sich.

Mehr lesen