Wie misst man die Qualität der Unternehmensführung im Fußball?

Wie misst man die Qualität der Unternehmensführung im Fußball?

Heute möchte ich mit Dir über die Unternehmensführung im Fußball sprechen. Es geht um die Frage, wie gut die Bundesligisten aus Management-Sicht geführt werden.

Einen einleitenden Beitrag dazu habe ich bereits vor drei Monaten veröffentlicht. Dieser verwendete dabei das Schlagwort Corporate Governance im Fußball. Corporate Governance und Unternehmensführung im Fußball werden hierbei als Synonym verwendet.

In diesem Beitrag ging es um die Hintergründe und Vorstellung unserer Studienergebnisse, die unter anderem wieder in Magazin Capital veröffentlicht wurden. An der wissenschaftlichen Aufbereitung arbeiten wir gerade noch. Wie Du Dir vorstellen kannst, nimmt die Vorbereitung eines wissenschaftlichen Beitrags wesentlich mehr Zeit in Anspruch als ein Artikel für diesen Blog.

Außerdem macht das Lesen eines Blogbeitrags auch mehr Spaß. Das hoffe ich zumindest :-).

Aufgrund einiger Nachfragen möchte ich Dir in diesem Beitrag noch ein paar Hintergründe zu unserer Studie geben. Dabei geht es insbesondere um die Frage:

Wie misst man die Qualität der Unternehmensführung im Fußball?

Mehr lesen

Diese beiden Perspektiven zu 50+1 werden nie zusammen gezeigt

Diese beiden Perspektiven zu 50+1 werden nie zusammen gezeigt

Im Dezember 2016 habe ich das bisher erste und einzige Mal über die 50+1 Regel geschrieben. Dabei ging es unter anderem um die Fragen, was sich hinter der umstrittenen Regel verbirgt und wie sie fallen könnte.

Die Antwort klingt dabei einfacher, als sie tatsächlich ist: Die 36 Proficlubs in Deutschland bilden die sogenannte Deutsche Fußball Liga (DFL). Diese wiederum kann über die Zukunft der 50+1 Regel entscheiden.

Anders als ursprünglich von der Deutschen Fußball Liga (DFL) geplant und angekündigt wurde jegliche Diskussion über die 50+1 Regel jedoch im Keim erstickt. Das ist meiner Meinung nach nicht der richtige Weg, weshalb ich erneut über diese einzigartige Regelung schreiben möchte.

Konkret geht es mir um die Darstellung der beiden Argumentations-Extreme. Dabei ist es nämlich ähnlich wie bei der Ausgliederung. Häufig wird nur aus der absoluten Pro- oder Contra-Sicht argumentiert. Wirklich differenzierte Beiträge über die 50+1 Regel gibt es nur ganz wenige. Dies soll einer werden :-).

Mehr lesen

Alles, was Du über Corporate Governance im Fußball wissen musst

Alles, was Du über Corporate Governance im Fußball wissen musst

Das Sportbusiness hat mich schon immer gereizt. Ohne meine Forschungen im Bereich Corporate Governance im Fußball wäre ich jedoch vermutlich nie dazu gekommen, diesen Blog zu starten.

Heute möchte ich Euch in die faszinierende Welt von Corporate Governance entführen und Euch Einblicke in das erste (wissenschaftliche) Forschungsprojekt dieser Art geben. Anlass ist die Veröffentlichung einer Pressemitteilung, die zeitgleich mit diesem Beitrag an zahlreiche Medien versendet wird.

Bereits 2016 wurde unser Projekt unter anderem im Capital, dem Hamburger Abendblatt sowie der Print-Ausgabe des Kickers aufgenommen.

Auch wenn wissenschaftliche Forschungsprojekte häufig sehr komplex sind, haben wir eine leicht verdauliche Tabelle veröffentlicht, die der sportlichen Bundesliga-Tabelle gleicht. Deshalb erfährst Du hier, wie Dein Lieblingsclub organisiert ist. Und ich untertreibe nicht, wenn ich Dir die ein oder andere Überraschung verspreche.

So kommt der Deutsche Meister für Corporate Governance im Fußball nicht aus München und der HSV befindet sich auf Champions League Kurs. Neugierig?

Mehr lesen